Senioren-Haftpflicht

Senioren-Haftpflicht

Die GHV-Privathaftpflicht für alle ab 65 Jahren deckt einfach und bequem die typischen Haftungsrisiken ab, mit denen Senioren konfrontiert sind. in Freizeit und Urlaub, beim Sport oder beim Spielen der Kinder ab. Rund um die Uhr und fast immer weltweit. Der Versicherungsumfang kann jederzeit Ihrem Bedarf angepasst werden. Individuelle Risiken können nach Bedarf mitversichert werden.

Unsere Leistungen

Leistungen für Senioren. Darauf können Sie vertrauen.

Die Privathaftpflichtversicherung für Senioren bietet viele gute Gründe, sich rundum sicher zu fühlen. Mitversichert ist die gesetzliche Haftpflicht für [Auszug]

  • den Versicherungsnehmer selbst, Ehegatte sowie sämtliche mit dem Versicherungsnehmer in Haushaltsgemeinschaft lebende Angehörige, auch Stief-, Adoptiv- und Pflegekinder (unabhängig von Alter, Familien- und Berufsstand), sowie seine unverheirateten Kinder außerhalb der Haushaltsgemeinschaft, volljährige Kinder jedoch nur, wenn sie sich in einer Schul- oder anschließenden Berufsausbildung befinden (berufliche Erstausbildung - Lehre und/oder Studium-, auch Bachelor- und unmittelbar angeschlossener Masterstudiengang -, nicht Referendarzeit, Fortbildungsmaßnahmen und dgl.). Versicherungsschutz besteht auch, wenn einer Lehre unmittelbar ein Studium folgt. Bei Ableistung des Grundwehr- oder Zivildienstes (einschließlich des freiwilligen zusätzlichen Wehrdienstes) oder des freiwilligen sozialen Jahres vor, während oder im Anschluss an die Berufsausbildung bleibt der Versicherungsschutz bestehen
  • Partner und dessen Kinder einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft, jedoch mit Namensnennung; Ansprüche der Partner untereinander sind ausgeschlossen
  • Inhaber eines Einfamilienhauses/Wochenend-/Ferienhauses (Europa) oder einer Eigentumswohnung, wenn Nutzung ausschließlich durch VN (einschl. Garagen, Gärten und Schrebergärten); als Inhaber einer oder mehrerer in Europa gelegenen Wohnungen (einschl. Ferienwohnung)
  • Bauherrenhaftpflicht bis zu einer Bausumme von 500.000 €
  • dem Gewässerschadenrisiko (Restrisiko), nicht jedoch Anlagenrisiko
  • Allmählichkeitsschäden, d. h. Sachschaden, der durch allmähliche Einwirkung der Temperatur, von Gasen, Dämpfen oder Feuchtigkeit und von Niederschlägen (Rauch, Ruß, Staub und dgl.) entsteht
  • Mietsachschäden bis 300.000 €; mitversichert ist die gesetzliche Haftpflicht aus der Beschädigung oder Vernichtung der Einrichtung von vorübergehend gemieteten Hotelzimmern, Ferienwohnungen und ähnlichen Unterkünften
  • der Benutzung von Rasenmähern, Schneeräumern und motorbetriebenen Kinderfahrzeugen bis 6 km/h, Modellfahrzeugen und -booten bis 15 km/h
  • Luftfahrzeuge, die nicht der Versicherungspflicht unterliegen
  • Fußgänger und Radfahrer
  • der Ausübung von Sport, z. B. beim Skifahren, Snowboarden, Fußball, Squash; ausgenommen jagdlicher Betätigung
  • dem erlaubten privaten Besitz und aus Gebrauch von Hieb-, Stoß- und Schusswaffen sowie Munition und Geschossen
  • aus dem Abhandenkommen fremder Schlüssel oder Codekarten bis 18.000 € (Selbstbeteiligung 10 %, mind. 100 €, höchstens 1.000 €)
  • Reiter bei Nutzung fremder Pferde zu privaten Zwecken; Hüter fremder Hunde oder Pferde (nicht gewerbsmäßig) sowie als Halter oder Hüter von zahmen Haustieren, gezähmten Kleintieren und Bienen
  • Grundstückseigentümer oder -besitzer unbebauter Flächen
  • Wassersportfahrzeuge, auch Kitesport-Geräten oder Surfbrettern, ausgenommen eigene Segelboote und eigene oder fremde Wassersportfahrzeuge mit Motoren - auch Hilfs- oder Außenbordmotoren - oder Treibsätzen
  • Auslandsschäden; mitversichert ist die gesetzliche Haftpflicht aus dem Besitz eines in Europa gelegenen Einfamilien- und Wochenendhauses (zeitlich unbegrenzt) sowie die Anmietung von im außereuropäischen Ausland gelegenen Wohnungen und Häusern bis zu einem Jahr
  • Schäden durch Internet-Nutzung
  • dem Betrieb und der Unterhaltung einer Photovoltaik- bzw. Solaranlage
  • Umweltschäden gemäß Umweltschadensgesetz (USchadG)
  • Versicherungsschutz europaweit unbegrenzt, weltweit bis zu 1 Jahr
  • Pedelecs mit einer Motorleistung bis 250 Watt und bis zu 25 km/h
  • ehrenamtliche Tätigkeiten (ausgenommen hoheitliche Tätigkeiten oder Tätigkeiten mit steuerpflichtigen Einnahmen).

Mehr Schutz für Sie

Zusätzlich Im Vollschutztarif mitversichert:

  • Bauherrenhaftpflicht bis zu einer Bausumme von 600.000 €
  • der Verzicht auf die Prüfung von Aufsichtspflichtverletzungen bei mitversicherten Kindern und sonstigen Personen, für die der Versicherungsnehmer aufsichtspflichtig ist
  • Gefälligkeitsschäden
  • die Forderungsausfalldeckung (es gelten besondere Voraussetzungen)
  • der Regress des Sozialversicherungsträgers (§ 110 SGB VII) für im Haushalt beschäftigte Personen
  • Mietsachschäden bis 500.000 €; mitversichert ist die gesetzliche Haftpflicht aus der Beschädigung oder Vernichtung der Einrichtung von vorübergehend gemieteten Hotelzimmern, Ferienwohnungen und ähnlichen Unterkünften
  • Öllagerung bis 10.000 l

Gegen Zuschlag in unserer Senioren-Haftpflicht versicherbar:

  • Vermietung von einzelnen Räumen/Wohnungen
  • Öllagerung
  • Reitpferde privat
  • Hunde u. v. m.

Schadenbeispiele

Ein Fußgänger geht unbedacht über die Straße und verursacht dabei einen Verkehrsunfall.

In einem Antiquitätengeschäft wird eine wertvolle Porzellanvase zu Boden gestoßen.

Der Holzkohlengrill soll mit einem Becher Spiritus "auf Touren" gebracht werden und der behilfliche Nachbar zieht sich durch die Stichflamme Verbrennungen zu.

Schäden, die sich ergeben aus der Eigenschaft als Wohnungsinhaber oder Besitzer eines Einfamilienhauses

Vom Balkon der Eigentumswohnung fällt ein Blumentopf und ein geparktes Auto wird beschädigt.

Vor dem Einfamilienhaus war im Winter nicht ausreichend gestreut, und es kommt zu einem Schaden, genauso, wenn sich der Wohnungsmieter nicht an den Streuplan hält und etwas passiert.

Schäden, die sich bei der Ausübung von Sport ergeben

Die unsichere Skifahrerin auf der Piste walzt einen anderen Skifahrer nieder.

Beim Benutzen eines gemieteten Segelbootes wird ein Schwimmer verletzt.