Vermögensschadenhaftpflicht

Unerlässlicher Schutz bei Schäden am Vermögen Dritter. So können Sie beispielsweise für eine Falschberatung im Rahmen einer beratenden, verwaltenden oder gutachterlichen Tätigkeit haften. Die Vermögensschadenhaftpflicht schützt Sie vor entsprechenden Forderungen und wehrt unberechtigte Forderungen ab.

Unsere Leistungen

Leistungen für juristische und private Personen.
Darauf können Sie vertrauen.

Vermögensschadenhaftpflicht auf Grundlage der Allgemeinen Versicherungsbedingungen zur Haftpflicht für Vermögensschäden

Diese Deckung wird gewählt, wenn ausschließlich reine Vermögensschaden abzusichern sind. Versicherbar sind natürliche oder juristische Personen, die eine beratende, verwaltende oder gutachterliche Tätigkeit ausüben, z.B.

• Öffentliche Stellen
• Sachverständige, Gutachter
• Verwalter, Makler, Vermittler
• Architekten
• Übersetzer
• Unternehmensberater
• Rechtsanwälte, Notare, Steuerberater.

Die D&O-Versicherung, auch Managerhaftpflichtversicherung genannt, stellt eine Sonderform der Vermögensschadenhaftpflichtversicherung dar. Sie schützt die Organe einer juristischen Person (Körperschaft, Unternehmen, Verein) hinsichtlich der persönlichen Haftung.

Hier bieten wir Ihnen verschiedene Lösungen unserer Partner an.

Wir sind in Ihrer Nähe. Sie erreichen uns telefonisch sowie per E-Mail, Fax und Post oder über unsere Vermittler.

 

Opens internal link in current window Angebot anfordern

Opens internal link in current window Weitere Empfehlung: Betriebshaftpflichtversicherung

Schadenbeispiele

Vermögensschadenhaftpflichtversicherung

Ein freier Finanzvermittler berät falsch über Kapitalanlagen. Sein Kunde erleidet dadurch einen erheblichen finanziellen Schaden. Es kommt zu einem Rechtsstreit, bei dem ein Schadenersatzanspruch des Kunden festgestellt wird. Die Vermögensschadenhaftpflichtversicherung übernimmt die Kosten des Rechtsstreits und den Schadenersatz.

Managerhaftpflichtversicherung (D&O)

Der Geschäftsführer einer Organisation investiert in eine Maßnahme, die verlustreich endet. Anteilseigner verklagen ihn auf Schadenersatz. In letzter Instanz wird festgestellt, dass eine ordnungsgemäße Geschäftsführung vorlag und der Schadenersatzanspruch unbegründet ist. Die Managerhaftpflichtversicherung stellt die juristische Abwicklung sicher und trägt vorab die Kosten des Rechtsstreits.

Wir sind in Ihrer Nähe. Sie erreichen uns telefonisch sowie per E-Mail, Fax und Post oder über unsere Vermittler.

 

Opens internal link in current window Angebot anfordern

Opens internal link in current window Weitere Empfehlung: Betriebshaftpflichtversicherung