Unsere Ausstellungsreihe agri cultura

Zum Konzept der agri cultura gehört eine große Bandbreite der ausgestellten Kunst und der Künstler. Bis heute haben wir mehr als 60 Ausstellungen realisiert und [noch] unbekannten wie auch namhaften Künstlern ein Forum geboten.

Direkt zu den einzelnen Bereichen springen:

Opens internal link in current window Ein kurzer Blick zurück

Opens internal link in current window Bilder einer Ausstellungsreihe

Ein kurzer Blick zurück

Zu Beginn, 1997, war es noch ungewöhnlich, dass eine Verwaltung, die in der Regel mit eher trockenen und wenig sinnlichen Assoziationen behaftet ist, auch Kunstausstellungen wie die agri cultura organisiert. Sie entstand aus dem anfänglichen Versuch, die kahlen und kargen Bürowände ansehnlicher und freundlicher zu gestalten.

Zuvor waren durch einen Wettbewerb im Rahmen der Feiern zum 90-jährigen Bestehen der GHV DARMSTADT die Kinder und Enkelkinder unserer Versicherten aufgefordert, ihre Eltern und Großeltern am Arbeitsplatz zu malen. Der Erfolg war immens, es traf ein Berg von Einsendungen ein, und ein Bild war schöner als das andere: Vater und Großvater auf dem Hof, bei der Feldarbeit, auf dem Traktor oder Mähdrescher, und Mütter und Großmütter überwiegend in der Küche.

Die zweite Ausstellung war dann bereits diejenige, die den Stein endgültig ins Rollen brachte. Die ausgestellten Fotoarbeiten einiger Mitarbeiter kamen beim Publikum so gut an, dass ein damals anwesender Maler fragte, ob er nicht auch einmal ausstellen dürfte. Und so kam eins zum anderen: Die agri cultura war geboren …

Bilder einer Ausstellungsreihe

Mit dem Darmstädter Künstler Karsten Bliesener und der 50. agri cultura konnte im Juni 2009 ein rundes Ausstellungsjubiläum gefeiert werden. Aus diesem Anlass ist unser Katalog entstanden, den Sie hier online durchblättern können.

Opens internal link in current window Bilder einer Ausstellungsreihe - eKatalog ansehen